In den vergangenen Jahren ist der Trend zu weniger invasiven Methoden für die Faltenbehandlung deutlich erkennbar. Statt zum Skalpell wird häufiger zur Nadel gegriffen. Neben der Behandlung mit Botulinum („Botoxbehandlung“), das vornehmlich in der oberen Gesichtshälfte eingesetzt wird, hat sich die Faltentherapie mit sog. Fillern bewährt. Dazu gehören heute die Hyaluronsäure und das körpereigene Fettgewebe. Die Filler sind so beliebt, weil mit geringem Risiko und kurzer Ausfallzeit beeindruckende Ergebnisse erzielt und damit operative Verfahren wenn nicht ersetzt so doch lange herausgezögert werden können. Die Schmerzen bei der Injektion von Fillern können wirksam verhindert werden. Wenn Sie schon einmal eine Behandlung der Lippen erlebt haben, können Sie eine 90 %-ige Schmerzreduktion wertschätzen. Damit bestehen in der Medical Well Clinic besondere Erfahrungen.