Unter übermäßigen Schwitzen im Bereich der Axeln (axilliäre Hyperhidosis) leiden in etwa 5 Millionen Menschen in Deutschland. Eine nachhaltige Behandlungsform dieser Funktionsstörung ist die Schweißdrüsenabsaugung.